Blog_Vero_EB2

Vadira Blog

Vadira beim Gründerfestival Summer Slam in Bonn

Sophia Tran, 17.06.19 10:00

Wird das der Durchbruch für Digitalisierung und Rationalisierung im stationären Handel? Snabble ist eine App, die kontaktloses Einkaufen ohne Kassiererin ermöglicht. Konsumenten scannen ihre Artikel mit der App und bezahlen sie auch dort. Am Ende belegte das Bonner Startup Snabble den ersten Platz und strich den vom HDI mit 5.000 Euro dotierten Hauptpreis ein. Geschehen vor ein paar Tagen beim dritten Digital Hub Summer Slam der Bonner, die gemeinsam mit Vadira- Die Experten für digitales Marketing bereits zum dritten Mal „die fetteste Party für Digitales“ feierten.

Vadira beim Summer Slam in Bonn© Vadira

Bei der Founder Fight Night urteilte neben einer Expertenjury, bestehend aus der HDI, Hightech-Gründerfonds, Zukunft Personal und dem Digital Hub Bonn, insbesondere das Publikum über Top oder Flop.

Den Publikumspreis und 1.500 Euro von der NRW.Bank errang das Bonner Startup Swinx, das eine neuartige Video-Applikation für mobile Entgeräte entwickelt hat.

Auch die BARMER Bonn verlieh einen Health Preis in Höhe von 2.000 EUR an eingereichte Ideen für ein innovatives Gesundheitskonzept. Den Preis teilten sich die Startups Sportano (eine Community-Plattform für flexible und vertragsfreie Sportmöglichkeiten) und youdo (eine App, die jungen Leuten bei der Berufswahl hilft).

Summer Slam in Bonn© Digital Hub

NRW-Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und der Bonner Oberbürgermeistter Ashok Sridharan begrüßten die versammelten Gründer, Technik-Interessierten, Unternehmer, StudentenInnen, Wissenschaftler und Wagniskapitalgeber.

Im Zentrum des Festivals standen wie immer die digitalen Startups. Zahlreiche junge Gründerinnen und Gründer präsentierten in Kurzvorträgen, so genannten „Pitches“, ihre Geschäftsideen. In der Startup Village stellten knapp 80 digitale Startups aus Nordrhein-Westfalen und auch darüber hinaus ihre Prototypen und Innovationen vor. Bei der Founder Fight Night urteilte neben einer Expertenjury, bestehend aus der HDI, Hightech-Gründerfonds, Zukunft Personal und dem Digital Hub Bonn, insbesondere das Publikum über Top oder Flop.

Fachvorträge über KI und Smart City

Zwei Bühnen waren diesmal nötig, um die vielen Pitches und Talks unterzubringen. Vorträge über Smart City-Initiativen in Bonn, die Initiative KI.NRW des Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS sowie das Cyber Security Cluster Bonn fesselten die Zuhörer. Thomas Sattelberger (Mitglied des Bundestages) und Philipp Depiereux (CEO von etventure) hielten die Hauptkeynotes. Daneben behandelten mehrere Kurzvorträge digitale Innovationen für mehr Fitness am Arbeitsplatz, Gestaltung der Digitalen Transformation und Kooperationen zwischen Startups und etablierten Unternehmen.

05290548© Digital Hub

Neben den teilnehmenden Startups präsentierten sich auch zahlreiche Unternehmen in der Corporate Expo, darunter Scopevisio, CenterDevice, RedBull, Bundesverband IT Mittelstand (bitmi) e.V., Agfa HealthCare, IHK Bonn/Rhein-Sieg, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und viele mehr.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem diesjährigen SUMMER SLAM Festival und freuen uns, dass sich die digitale Szene so zahlreich hier bei uns am Bonner Bogen getroffen und unter einander ausgetauscht hat. Man muss nicht unbedingt nach Sillicon Valley oder Tel Aviv fliegen, um innovative Geschäftsideen kennenlernen“ resümiert CMO Sophia Tran.

Nach den Preisverleihungen dauerte die Networking-Party am Rheinufer bis in die laue Sommernacht hinein.

Mehr Beiträge zu aktuellen digitalen Trends und Themen erhalten Sie auch in unserem Newsletter

Über den Digital Hub Bonn

Der Digital Hub ist die Anlaufstelle für digitale Themen in der gesamten Region Bonn. Neben einer breiten Vielfalt an digitalen Veranstaltungen ist der Hub eine Entwicklung- und Begegnungsstätte für digitale Startups, Unternehmen, Wissenschaft und Forschung. Junge, digital-orientierte Startups und Gründer unterstützt der Hub als Accelerator und Incubator mit Finanzierung, Infrastruktur, Mentoring & Coaching sowie einem großen Netzwerk aus Investoren, Partnern, Unternehmen und wissenschaftlichen Institutionen. Unternehmen und Konzernen bietet der Hub vielfältige Leistungen wie z.B. eine Innovationswerkstatt, Startup-Scouting & Vernetzung, individuelle Workshops und Infrastruktur für Inkubationsprojekte.

Der Digital Hub Bonn ist ein Förderprojekt von Digitale Wirtschaft NRW (#DWNRW) und eine Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

Vadira Newsletter

:Digitale TransformationDigitale Trends
Diesen Artikel weiterempfehlen