Vadira Blog

Noteninflation!!! Kann der Online-Test unterstützen?

Dr. Sabrina Navratil, 31.10.19, 10:00

Schon seit etlichen Jahren lässt sich nicht leugnen, dass sich die Noten von Schülern und Studenten kontinuierlich verbessern. Für Berufseinsteiger auf den ersten Blick sicherlich ein Pluspunkt. Für Personalverantwortliche oftmals eher eine Bredouille.

Glücklicherweise können mittlerweile moderne Online-Tests bei der Personalauswahl eingesetzt werden, die einer Bewerbung weitaus mehr Aussagekraft verleihen können als Schulnoten. Wir beantworten die Titelfrage also definitiv mit einem „Ja“! ALPHA-TEST beleuchtet im Folgenden die Inflation guter Noten, und zeigt Ihnen auf, wie der Online-Test ein hervorragendes Tool für Ihre Personalauswahl darstellt.

Alpha-Test Noteninflation

Was ist eine Eins überhaupt noch wert?

Vergleicht man die Abiturdurchschnittsnoten der einzelnen Bundesländer miteinander, fällt eines schnell auf: Bis auf wenige Ausnahmen wuchs die Anzahl der Einser-Abiturienten ununterbrochen. Der Tagesspiegel informierte uns zum Thema Noteninflation bereits vor einiger Zeit, dass beispielsweise der Schnitt in Berlin vor zehn Jahren noch bei 2,7 lag, während er heute schon bei immerhin 2,4 liegt. Das gleiche Phänomen lässt sich bei der Anzahl der 1,0-Abiturienten beobachten: Im Jahr 2017 waren es 5.769 Schüler, die die Bestnote erreichten, zehn Jahre zuvor nur weniger als die Hälfte davon.

Über mögliche Ursachen lässt sich natürlich streiten. Sind es tatsächlich leistungskonforme Faktoren wie z.B. eine verbesserte Lehrqualität an Schulen und Universitäten? Oder liegt es einfach an einer unterbewusst zu laschen Benotung der Lehrbeauftragten, die damit auf die immer größer werdende Prüfungsbelastung und schlechten Arbeitsmarktchancen reagieren wollen? Einige Experten behaupten sogar, dass der öffentliche und politische Druck, der auf immer mehr Schulen und Universitäten lastet, der Ursprung der Noteninflation sei.

Noteninflation Alpha-Test© Shutterstock / ESB Professional

Letztendlich können wir nicht mit Sicherheit sagen, was die tatsächlichen Ursachen sind. Was wir aber wissen ist, dass für Unternehmen diese Noten-Entwicklung zweifelsohne nicht vorteilhaft ist, wenn es darum geht, geeignete Bewerber für freie Stellen zu finden. Unseren Erfahrungen zufolge sind Noten allerdings für viele Personalverantwortliche immer noch eines der wichtigsten Abwägungs-Kriterien bezüglich der beruflichen Eignung eines Bewerbers. Deshalb fragen wir Sie: Angenommen fast jeder Berufseinsteiger, der sich für eine Stelle bei Ihnen bewirbt, hat einen Notendurchschnitt im Einser-Bereich. Können Sie sich da nicht den Blick auf das Abschlusszeugnis gleich ganz sparen?

Wie Unternehmen damit umgehen

Diese Frage ist unserer Ansicht nach berechtigt und viele unserer Kunden unterstützen uns bereits mit dieser Sichtweise. Nicht umsonst sehen immer mehr Unternehmen von einem relativ umfangreichen Auswahlprozess, der gut und gerne mal einige Monate in Anspruch nehmen kann und mehrere Auswahlrunden beinhaltet, ab. Im Gegenteil, Unternehmen wünschen sich immer mehr ein Auswahltool, das Bewerber schon vorher, also möglichst ganz am Anfang des Bewerbungsprozesses, selektiert und in Bezug auf verschiedenste Kompetenzen und Fähigkeiten möglichst objektiv und zuverlässig bewertet. Über viele Jahre hinweg haben sich Online-Tests glücklicherweise etabliert. Dies ist vor allem von Bedeutung, wenn man sich die schwindende Aussagekraft der Noten von Schülern und Studenten vor Augen hält.

Lesen Sie mehr in unserem Whitepaper "Digital Recruiting und Personalbeschaffung"

Die Lösung: Online-Tests als Unterstützer bei Ihrem Personalauswahlprozess

Heinke Steiner, Geschäftsführerin von ALPHA-TEST, dem Spezialanbieter von Online-Assessments aus Mannheim, kennt genau diese Situation, in der sich heute immer mehr Personalverantwortliche befinden. Sie betont, dass es bisher kein vergleichbar effektives Instrument auf dem Markt gibt, das alle Bewerber uneingeschränkt gleich behandelt bzw. eine völlige Objektivität besitzt und damit schlussendlich absolute Fairness garantiert. „Durch Online-Tests können gezielt konkrete Fähigkeiten erfasst und bewertet werden, die stellenrelevant sind und oftmals durch Schulnoten gar nicht erst sichtbar werden können.“ argumentiert Frau Steiner.

Und genau darum geht es doch auch bei der Auswahl der geeignetsten Bewerber. Aus der Perspektive eines Unternehmens können dabei nicht nur unnötige Personalkosten eingespart werden, sondern auch Zeit, da der gesamte Personalauswahlprozess durch den Einsatz von Online-Tests maßgeblich beschleunigt wird. Die Leistungen aller Bewerber werden automatisch ausgewertet und die Bewerber können schneller kontaktiert werden, sodass der gesamte Personalauswahlprozess effektiv und zügig ablaufen kann.

ALPHA-Tests besitzt für verschiedenste Berufsgruppen ein breit gefächertes Produktportfolio an Online-Tests, durch deren Einsatz die Qualität der Personalauswahl garantiert erheblich verbessert wird. Zudem werden nicht nur Standardtests für bestimmte Berufsgruppen, wie z. B. gewerblich-technische oder kaufmännische Ausbildungsberufe, angeboten, sondern auch individuelle Tests, die auf die Bedürfnisse des Unternehmens und die Anforderungen der ausgeschriebenen Stellen zugeschnitten sind. Diese garantieren demnach dem Unternehmen eine nahezu endlose Individualisierung und Bewerbern wird schon zu Beginn des Auswahlprozesses ein moderner, dynamischer und authentischer Eindruck des Unternehmens vermittelt.

Sind Sie neugierig geworden? Schön, dann melden Sie sich bei uns und wir besprechen gemeinsam, wie wir die geeignetsten Bewerber mit Online-Tests für Sie finden können!

Neuer Call-to-Action

:Digital Recruiting
Diesen Artikel weiterempfehlen